Die Entsorgung der grauen, gelben, blauen und braunen Tonnen

und Schadstoffsammlung

 

Graue Tonne (Restabfall) – 14-tägige Entsorgung

Jeder Grundstückseigentümer stellt am Abfuhrtag bis 6:00 Uhr seine Restmülltonne zur Entsorgung an der Grundstücksgrenze bzw. an der nächsten für das Entsorgungsfahrzeug befahrbaren Stelle bereit.

Mittwoch - ungerade Kalenderwoche

12. und 26.09.18

Stadtgebiet Ehrenfriedersdorf

Greifensteinstraße 44/46, Thumer Straße, Am Waldschlösschen

Freitag die Sondertour - gerade Kalenderwoche

07. und 21.09.18

Am Barthgrund 28, 30; August-Bebel-Str. 28, 30, 32, 34; Feldstraße 16, 18, 20; Kaltes Feld 1; Geyersche Str. 34; Greifensteinstr. 61; Kaltes Feld; Markt 10/11/11A/12/13/13B/14; Seifentalstraße 1E/1F/1H/3B/3C/3D/3E/5/7/9/9A; Triftweg 57L; Vorwerk 41

Mittwoch Großwohnanlagen – wöchentlich

Am Frauenberg, Feldstraße 30 – 50, Max-Wenzel-Straße, Steinbüschelstraße, Thomas-Mann-Str. 8

Gelbe Tonne (LVP)

Stadtgebiet Ehrenfriedersdorf und Mönchsbad

Mittwoch - ungerade Kalenderwoche

12. und 26.09.18

Kaltes Feld 1

Dienstag – gerade Kalenderwoche

04. und 18.09.18

Großwohnanlagen

Donnerstag – ungerade Kalenderwoche

13. und 27.09.18

Dienstag – gerade Kalenderwoche

04. und 18.09.18

Braune Tonne (Bioabfall)

April – November – wöchentlich

Donnerstag

Biotonnenwäsche am 06.09.2018

Blaue Tonne (Papier) - 4-wöchentliche Entsorgung

Montag, 24.09.18     

Papier Gebiet I

Adolf-Damaschke-Str., Am Barthgrund, Am Kalten Feld, Am Steinbüschel, Am Waldschlösschen, August-Bebel-Str., Feldstr., Fichtenweg, Fuchshübelstr., Goethestr., Greifensteinstr., Hans-Sachs-Str., Hüttenhof, Karl-Stülpner-Str., Kurze Str., Querstr., Schillerstr., Schulstr., Steinbüschelstr., Thomas-Mann-Str., Triftweg, Wiesenstr., Ziegelstr.

Dienstag, 25.09.18    

Papier Gebiet II

Alberstr., Am Bogen, Am Kreyerberg, Am Sauberg, Annaberger Str., Bergstr., Chemnitzer Str., Drebacher Str., Frankestr., Gewerbegebiet An der B95, Gärtnerweg, Geyersche Str., Herolder Str., Hospitalstr., Im Winkel, Kastanienstr., Kreuzstr., Lange Gasse, Markt, Neumarkt, Obere Kirchstr., Oststr., Oswald-Barthel-Str., Pochwerkstr., Rathausstr., Saubergstr., Seifentalstr., Siedlerstr., Sommerleite, Thumer Str., Untere Kirchstr., Wettinstr.

Freitag, 14.09.18      

Papier - Sondertour

Am Barthgrund 28, 30; August-Bebel-Str. 28, 30, 32, 34; Feldstraße 16, 18, 20; Kaltes Feld 1; Geyersche Str. 34; Greifensteinstr. 61; Kaltes Feld; Markt 10/11/11A/12/13/13B/14; Seifentalstraße 1E/1F/1H/3B/3C/3D/3E/5/7/9/9A; Triftweg 57L; Vorwerk 41

Papier - Großwohnanlagen 14-tägig

Montag ungerade Kalenderwoche

10. und 24.09.18

Am Frauenberg, Feldstraße 30 – 50, Max-Wenzel-Straße, Steinbüschelstraße, Thomas-Mann-Str. 8

Ausgabestelle für Sperrabfallkarten:

Stadtverwaltung, Markt 1

 

Verkauf Restabfallsäcke:

ab 2018 zu einer Gebühr von 3,40 EUR/pro Stück

Stadtbauhof, Chemnitzer Straße 64

dienstags von 14:00 – 18:00 Uhr

und in der Stadtverwaltung, Markt 1

Stadtkasse zu den Sprechzeiten

 

Öffnungszeiten des Wertstoffhofes in Thum, Herolder Straße 18

Montag           14:00 – 18:00 Uhr

Mittwoch        08:00 – 12:00 Uhr

Samstag          08:00 – 12:00 Uhr

Zweckverband – Abfallwirtschaft - Südwestsachsen

Achtung - Ab September 2018 NEUE ANSCHRIFT

Dienststelle: 09496 Marienberg, Herzog-Heinrich-Straße 6

Die neuen Kontakte einschließlich Durchwahlen der Mitarbeiter sind ab 03.09.2018 auf der Homepage des ZAS unter www.za-sws.de eingestellt.

 

Mobile Schadstoffsammlung im Herbst                     

am Montag, dem 10.09.2018

10:00 Uhr – 10:45 Uhr           Parkplatz Adolf-Damaschke-Straße

und

11:00 Uhr – 12:00 Uhr           Stadtbauhof /Chemnitzer Str. 64 (Hinterhof)

Schadstoffe – auch Problemstoffe genannt – sind Abfälle, die umweltgefährdende Stoffe enthalten. Zum Schutz der Umwelt sind diese getrennt zu sammeln.

Schadstoffe aus Sicherheitsgründen nur direkt beim Personal am Schadstoffmobil abgeben und nicht „herrenlos“ neben der Sammelstelle abstellen.

Entgegen genommen werden Schadstoffe in haushalttypischen Kleinmengen.

Als haushaltübliche Mengen gelten Abfallmengen bis zu 25 kg je Anlieferung. Die Gebindegröße zur Annahme darf dabei 20 l nicht überschreiten. Die Gefäße müssen auslaufsicher verschlossen sein.

(sh. Abfallwirtschaftssatzung Erzgebirgskreis § 15 Absatz 2).

Bitte beachten Sie:

Die gefährlichen Abfälle sind in ihren Originalgebinden zu belassen.

Flüssigkeiten sind generell in geschlossenen Behältern abzugeben und niemals zu mischen.

- Über den Restabfall können entsorgt werden

leere Farbdosen, Farbdosen mit vollständig eingetrockneten Resten, wasserlösliche Wand- und Dispersionsfarben.

- Mit der Gelben Tonne können entsorgt werden

leere Kunststoffeimer (z. B. von Wandfarbe) und leere Spraydosen mit einem Recyclingsymbol.

Altbatterieentsorgung

Nutzen Sie auch die bestehenden Rücknahmemöglichkeiten des Handels sowie bestehende Sammelsysteme. An Werkstoffhöfen werden Batterien aus elektrischen Kleingeräten angenommen.

Gewerbliche Einrichtungen, die an die öffentliche Abfallentsorgung über den ZAS angeschlossen sind und die Schadstoffsammlung nutzen möchten, haben dies spätestens 5 Werktage vor der beabsichtigten Überlassung an den mobilen Schadstoffsammelstellen unter Angabe von Art und Menge der gefährlichen Abfälle dem Abfallzweckverband anzuzeigen. Nicht angemeldete Anlieferungen aus gewerblichen Einrichtungen können am Schadstoffmobil abgewiesen werden.

Anfragen richten Sie bitte an den Abfallberater des ZAS

Hinweis:

Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit an ausgewählten Wertstoffhöfen samstags,
jeweils von 8:00 bis 12:00 Uhr, Schadstoffe in haushalttypischen Kleinmengen abzugeben:

Aue „Lumpicht“                  

22.09./27.10./24.11./22.12.2018

Annaberg/B., Deponie „Himmlisch Heer“           

15.09./20.10./17.11./15.12.2018

Marienberg, Wertstoffhof  

01.09./06.10./03.11./01.12.2018

Zschopau, Wertstoffhof     

29.09.2018

                                Stand: November 2017