Schulen sollen für alle Vorabschlussklassen sowie für die 4. Klassen öffnen

 

Ab 6. Mai 2020 kehren weitere Klassen zum Unterricht an die Schulen zurück. Dabei handelt es sich um die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 2021 an Gymnasien,

Oberschulen und Berufsschulen sowie den vierten Klassen an Grund- und Förderschulen.

Die schrittweise Öffnung der Schulen betrifft neben der 4. Klassenstufe an Grund und Förderschulen auch die Schüler der 8. Klassenstufe im Hauptschulbildungsgang

und der 9. Klassenstufe im Realschulbildungsgang der Oberschulen.

Sie betrifft ferner an den Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen die Klassenstufen 8 und H 9 und an den Gymnasien die Schüler der Jahrgangsstufe 11.

An Beruflichen Gymnasien gilt dieses für die Jahrgangsstufe 12. Hinzukommen Schüler in beruflichen Bildungsgängen, die im nächsten Jahr ihre Prüfungen ablegen.

Nähere Informationen dazu gibt es im SMK-Blog (www.bildung.sachsen.de/blog).

Parallel finden für die Abschlussklassen weiterhin Prüfungen und Prüfungsvorbereitungen statt.

Hinsichtlich der Kindertagesstätten wird auf Landesebene in den kommenden Tagen über die nächsten Schritte beraten.

Die ausführliche Pressemitteilung erhalten Sie zudem unter:

 

www.medienservice.sachsen.de/medien/news/235675