Seit dem 31. März 2020 nimmt die Landesdirektion Sachsen Anträge auf
Entschädigung wegen Verdienstausfall entgegen, wenn die
Kinderbetreuungseinrichtung oder Schule wegen der Corona-Pandemie
geschlossen wurde. Antragsteller sind Arbeitgeber für ihre Beschäftigten
oder Selbstständige in eigener Sache. Die Entschädigung wird gewährt, wenn
die Sorgeberechtigten ihrer beruflichen Tätigkeit infolge der Schließung
nicht weiter nachgehen konnten und für die Kinder eine anderweitige
zumutbare Betreuungsmöglichkeit nicht verfügbar ist.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.lds.sachsen.de/soziales/?ID=16340&art_param=854

https://www.lds.sachsen.de/soziales/?ID=16341&art_param=854