Impfzentrum Erzgebirgskreis:

Terminvergabe telefonisch: 0800/0899089

Terminvergabe online: www.sachsen.impfterminvergabe.de

Festhalle Annaberg-Buchholz

Ernst-Roch-Straße 4

09456 Annaberg-Buchholz

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 8:00 – 18.00 Uhr

Samstag und Sonntag 9:00 – 17:00 Uhr

Was muss ich zum Impftermin mitbringen?

  • Impfausweis
  • Chipkarte der Krankenkasse
  • Personalausweis
  • wichtige Unterlagen (z. B. ein Herzpass, ein Diabetikerausweis oder eine Medikamentenliste)

Sollten Sie kein Auto besitzen oder überhaupt keine Möglichkeit haben, zum Impfzentrum zu gelangen, melden Sie sich bitte bei SCHWACH+STARK e.V. unter 037341/492596!

 

Aktuell werden folgende Personen geimpft:

1. Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben,

2. Personen, die in stationären Einrichtungen zur Behandlung, Betreuung oder Pflege älterer oder

3. pflegebedürftiger Menschen behandelt, betreut oder gepflegt werden oder tätig sind,

4. Personen, die im Rahmen ambulanter Pflegedienste regelmäßig ältere oder pflegebedürftige Menschen behandeln, betreuen oder pflegen,

5. Personen, die in Bereichen medizinischer Einrichtungen mit einem sehr hohen Ansteckungsrisiko in Bezug auf das Coronavirus SARS-  CoV-2 tätig sind, insbesondere

a. auf Intensivstationen,

b. in Notaufnahmen,

c. in Rettungsdiensten, inklusive der Notarztdienste, der ärztlichen Bereitschaftsdienste sowie der

d. Feuerwehren und Luftrettung,

e. Leistungserbringer der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung,

f. in den Impfzentren und mobilen Teams sowie

g. in Bereichen, in denen für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 relevante

h. aerosolgenerierende Tätigkeiten durchgeführt werden.

Das betrifft insbesondere das Personal

» in benannten Corona-Schwerpunktpraxen, 

» in SARS-CoV-2-Testzentren,

» in Einrichtungen des ÖGD mit Untersuchungs- und Testoption,

» Hausarzt- und Kinderarztpraxen,

» in medizinischen Einrichtungen der Sprach- und Stimmbildung,

» in HNO-ärztlichen und pneumologischen Fachpraxen,

» in zahnärztlichen und MKG-Praxen,

» in Einrichtungen der Geburtshilfe.

6. Personen, die in medizinischen Einrichtungen regelmäßig Personen behandeln, betreuen oder pflegen, bei denen ein sehr hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht, insbesondere in

a. der Onkologie,

b. der Transplantationsmedizin und

c. der Nephrologie und Dialyseeinrichtungen.

 

Weitere Links:

Serviceportal zur Impfterminvergabe

Impfterminvergabe

Informationen zum Impfzentrum im Erzgebirgskreis