Freizeitangebote

Ehrenfriedersdorf

Fotos: F. Deckert

Haus des Gastes / Touristeninformation

Das Haus des Gastes (ehem. Kulturzentrum) befindet sich in der Max-Wenzel-Straße 1 in Ehrenfriedersdorf. Es ist das Domizil mehrerer ortsansässiger Vereine (Bergmännischer Musikverein, Fremdenverkehrsverein, Klöppelverein, Schnitz- und Krippenverein), die das Haus als Arbeits- und Proberaum nutzen und sich über neue Mitglieder natürlich freuen. Der Schnitz- und Krippenverein e.V. betreut außerdem die schöne Ausstellung kostbarer Schnitz- und Klöppelarbeiten im Erdgeschoss des Hauses. Im ersten Stock befindet sich die vom Fremdenverkehrsverein betriebene Touristeninformation sowie die Bücherei und ein öffentlicher Internetzugang. Zusätzlich gibt es einen großen Veranstaltungsraum mit Küche, der zudem für private Festlichkeiten zur Verfügung steht (Kapazität max. 50 Personen). Auch Seminare, Kurse, Workshops, Vorträge, künstlerische Auftritte oder Ausstellungen sind willkommen. Fragen Sie uns einfach.

Adresse: Max-Wenzel-Straße 1, 09427 Ehrenfriedersdorf
Telefon: 037341 / 3060
E-Mail: tourist-info@silberland-greifensteine.de
Web: Haus des Gastes

Fotos: Stadt Ehrenfriedersdorf

Sächsisches Industriemuseum: Besucherbergwerk Ehrenfriedersdorf

Nach der Stilllegung der letzten Grube am 3. Oktober 1990 eröffnete das Besucherbergwerk Ehrenfriedersdorf. Hier können Sie den erzgebirgischen Gangerzbergbau hautnah erleben. Ausgerüstet mit Schutzhelm und Geleucht, Overall und Stiefeln lernen Sie in 100 Metern Tiefe den Erzabbau verschiedener Epochen kennen. Das Besucherbergwerk hat mehrere verschiedene Führungen im Angebot.

Adresse: Am Sauberg 1, 09427 Ehrenfriedersdorf
Telefon: 037341 / 2557
E-Mail: zinngrube-ehrenfriedersdorf@t-online.de
Web: Besucherbergwerk Ehrenfriedersdorf

Fotos: Stadt Ehrenfriedersdorf

Mineralogisches Museum

Unser Mineralogische Museum befindet sich zusammen mit dem Besucherbergwerk auf dem Sauberg. In unserem Museum sehen sie eine einmalige Lagerstättensammlung mit über 1000 Mineralstufen, Funktionsmodelle und Fundstücke aus dem mittelalterlichen Bergbau. Mineralien, Fachliteratur und Bergbausouvenirs werden vor Ort verkauft.

Adresse: Am Sauberg 1, 09427 Ehrenfriedersdorf
Telefon: 037341 / 2557
E-Mail: zinngrube-ehrenfriedersdorf@t-online.de
Web: Besucherbergwerk Ehrenfriedersdorf

Fotos: U. Hößler / M. Wicklein

Stadtpfarrkirche St. Niklas

Die Stadtpfarrkirche St. Niklas zu Ehrenfriedersdorf ist eine der ältesten Kirchen des Erzgebirges. Urkundlich wird sie bereits im Jahr 1300 erwähnt. Der Chorturm birgt in sich den sechsflügeligen Altar von H.W. aus dem Jahr 1507. Dieses Altarwerk – ausgeführt in Lindenholz – ist der großartigste spätgotische Schnitzaltar Sachsens. Für eine Kirchenbesichtigung (mit Vereinbarung auch samstags) melden Sie sich bitte im Pfarramt neben der Kirche an.

Adresse: Obere Kirchstraße 10, 09427 Ehrenfriedersdorf
Telefon: 037341 / 2277
E-Mail: kg.ehrenfriedersdorf@evlks.de
Web: Stadtpfarrkirche St. Niklas

Fotos: Stadt Ehrenfriedersdorf

Kegel- und Bowlingbahn am Greifensteinstadion

Die im Jahr 2000 eingeweihte Kegel- und Bowlingbahn befindet sich am Greifensteinstadion. Das Ambiente ist einem Bergbaustollen nachempfunden. 4 moderne Kegelbahnen mit vollautomatischer Aufstellanlage und 4 Bowlingbahnen mit vollautomatischer Aufstellanlage, attraktiven Spielvarianten, Auswertungs- und Showsystemen garantieren sportliches Vergnügen und jede Menge Spaß.

Adresse: Wiesenstraße 18, 09427 Ehrenfriedersdorf
Telefon: 037341 / 49709
E-Mail: bowlingbahn-ehrenfriedersdorf@web.de
Web: Kegel- und Bowlingbahn
Facebook: Facebook

Paintball Oase

Paintball - das heißt Action, Fun und Teamplay auf dem In- und Outdoorgelände der Paintball-Oase in Ehrenfriedersdorf. Bei uns könnt ihr (ab 18) das Spiel eures Lebens machen. Wir bieten euch eine Location an, die seines gleichen sucht. Auf ca. 8000 qm Spielfläche werdet ihr voll auf eure Kosten kommen. Es ist unbedingt eine Voranmeldung notwendig.

Adresse: Thumer Straße 1, 09427 Ehrenfriedersdorf
Telefon: 0162 / 9319980
E-Mail: info@paintball-oase.de
Web: Paintball Oase
Facebook: Facebook

Foto: C. Graupner

Pilzberatung & Pilzwanderungen

Waren Sie „in de Schwamme“, sind sich jedoch nicht ganz sicher ob der ein oder andere Pilz ungenießbar oder gar giftig ist? Frau Graupner begutachtet Ihre Pilze und liefert Ihnen Antworten. Sie bietet zudem Pilzwanderungen in der Umgebung an.

Adresse: Schillerstraße 18, 09427 Ehrenfriedersdorf
Telefon: 037341 / 3848
E-Mail: krauseglucke@aol.com

Fotos: A. Walther

Pferdehof Walther

Ob Jung oder Alt, wir bieten mit unserer familiären Atmosphäre für Anfänger, Fortgeschrittene oder Pferdebesitzer, genau die richtige Freizeitgestaltung. Durch unsere pferdefreundliche Art zu Reiten und unserem individuellen Unterricht können Reitschüler jeden Alters ohne Angst und Erfolgsdruck im Einklang mit dem Pferd das Reiten erlernen. Pferde sind Herden- und Lauftiere, sie brauchen Gesellschaft, frische Luft und Platz, um artgerecht leben zu können. Deshalb leben unsere Pferde in zwei Offenställen. So können alle Tiere ganzjährig frei wählen, ob sie sich im Stall oder auf der Koppel aufhalten. Für kurzzeitige Pferdebesuche stehen 5 Außenboxen zur Verfügung.

Adresse: Lange Gasse 27, 09427 Ehrenfriedersdorf
Telefon: 0162 / 9893811
E-Mail: info@pferdekraft.com
Web: Pferdehof Walther
Facebook: Facebook

Umgebung

Fotos: TI Greifensteine

Berghaus an den Greifensteinen

Das Berghaus ist der Sitz der Touristeninformation Greifensteine. Es präsentiert einige interessante wechselnde sowie dauerhafte Ausstellungen, wie beispielweise „Auf den Spuren des gestiefelten Panthers“ und den Orientalischen Weihnachtsberg des Ehrenfriedersdorfer Schnitz- und Krippenvereins.

Adresse: Greifensteinstraße 44, 09427 Ehrenfriedersdorf
Telefon: 037346 / 6870
E-Mail: info@greifensteine.de
Web: Berghaus Greifensteine

Fotos: Stadt Ehrenfriedersdorf

Naturtheater Greifensteine

Die wunderschöne Bühne verdankt ihre Entstehung den geologischen Gegebenheiten der Landschaft. Von den ursprünglich 13 Granitfelsen sind 7 stehengeblieben. 6 fielen im Laufe der Jahre den Steinbrucharbeiten zum Opfer, da Granit ein begehrter Bruchstein war. So war der heutige Zuschauertrakt des Naturtheaters früher ein Steinbruch. Seit 1952 wird die Naturbühne Greifensteine mit ihren 1200 Sitzplätzen regelmäßig vom Eduard-von-Winterstein-Theater bespielt und liefert die grandiose Kulisse für Abenteuer, Märchen, Oper und Operette. Im Sommer wird die Naturbühne darüber hinaus auch für Open-Air-Veranstaltungen genutzt.

Adresse: Greifensteinstraße 44, 09427 Ehrenfriedersdorf
Telefon: 037346 / 1318 oder 03733 / 1407131
E-Mail: service@winterstein-theater.de
Web: Naturtheater Greifensteine

Fotos: S. & U. Thonfeld

Tonis Haus der Steine am Greifenbachstauweiher

Gemeinsam sammelt und bearbeitet Familie Thonfeld seit über 20 Jahren Quarzmineralien. Aus dem Hobby heraus entstand 2003 eine Firma. Tonis Haus der Steine bietet Mineraliensammlern und Mineralieninteressierten zahlreiche Kurse und Möglichkeiten rund um diese kostbaren Schätze der Erde an. Hierzu gehört u.a. Mineralienbestimmung, Mineralienschleifen, Schmuckgestaltung sowie Edelsteinschürfen für Kinder. Das Verkaufssortiment reicht von Mineralien, Schmuck, Geschenkartikeln, Steintieren, Literatur, Rohsteinen, Lampen und Uhren bis hin zu Steinen der Heilsteinkunde oder Zubehör für die Schmuckgestaltung.

Adresse: Thumer Straße 71, 09468 Geyer
Telefon: 0175 / 6073793
E-Mail: tonis-welt-der-quarze@web.de
Web: Tonis Haus der Steine

Freizeitbad Greifensteine in Geyer

Das Freizeitbad bietet eine breite Palette von Angeboten. Action gibt es auf dem 87m langen Wildwasserkanal oder in der dunklen Röhrenrutsche. Die Familienbreitrutsche bietet Spaß für die ganze Familie und das Wellenbecken lädt zum Wellenreiten ein. Nutzen Sie auch unser Außenbecken zum Schwimmen und Relaxen. Kleine Wasserratten können im Planschbecken toben oder in unserer Spielecke, dem „Geyerhorst“ nach Lust und Laune spielen. Kulinarische Wünsche erfüllen wir Ihnen gerne in unserer Gastronomie direkt im Badbereich. Wer relaxen möchte, der sollte unsere Saunalandschaft mit Rasulbad besuchen. Verschiedene Saunen laden zum Schwitzen ein. Aufgüsse zu jeder halben und vollen Stunde werden zu einem Erlebnis. Entspannen Sie bei einem unserer Wellnessangebote im VITA MARE.

Adresse: Badstraße 2, 09468 Geyer
Telefon: 037346 / 106100
E-Mail: info@freizeitbad-greifensteine.de
Web: Freizeitbad Greifensteine Geyer
Facebook: Facebook

Fotos: BUR Werbeagentur

Schönfeld - Modellbahnland

Auf einer Fläche von 770 qm ist der historische Landkreis Annaberg im Maßstab 1:32 dargestellt. Auf der 3-dimensionalen Landkarte fahren mittels digitaler bzw. Computersteuerung 30 Züge und Rangiereinheiten auf ca. 660 Metern Gleisen. Die Anlage spiegelt die Zeit um 1980 wider, was unter anderem in der Gestaltung der Landschaft, der Lokomotiven und Wagen, der Gebäude, Brücken, Straßen und Menschen sichtbar wird. Es handelt sich um die größte Spur 1-Anlage Europas.

Adresse: Mittelweg 4, 09488 Thermalbad Wiesenbad OT Schönfeld
Telefon: 03733 / 596357
E-Mail: info@modellbahnland-erzgebirge.de
Web: Modellbahnland Schönfeld
Facebook: Facebook

Fotos: Stadt Thum

Tiergarten Thum

Vor allem bei den Kindern sehr beliebt ist der kleine, aber sehr schöne Tiergarten neben dem Rathaus in Thum. Auf einem Teich in der Mitte des ca. 0,5 ha großen Geländes tummeln sich Enten und Gänse in vielfältigen Arten. In den Gehegen und Volieren gibt es beispielsweise Sittiche, das Wappentier und eine Besonderheit des Tiergartens - Schneeeulen, Fasane, Zwergziegen, Guanakos, Waschbären und eine ganze Reihe Kleintiere, wie Mäuse und Meerschweinchen zu sehen. Einige der Tiere aus Nachzuchten können auch käuflich erworben werden. Eine entsprechende Liste hängt im Schaukasten am Tierparkeingang aus. Gefällt dem Besucher ein Tier besonders gut, so kann er eine Tierpatenschaft übernehmen.

Adresse: Rathausplatz 4a, 09419 Thum
Telefon: 0157 / 77350020
E-Mail: info@stadt-thum.de
Web: Tiergarten Thum

Fotos: Volkssternwarte Drebach

Volkssternwarte in Drebach

Bei jedem Wetter den schönsten Sternenhimmel des Erzgebirges genießen und auf Entdeckertour durch's Weltall gehen: All das erleben Sie im Zeiss Planetarium Drebach. Die Sternwarte lädt Sie zudem von Oktober bis April zu öffentlichen Beobachtungsabenden ein. Das reicht Ihnen noch nicht? Dann erkunden Sie unser Sonnensystem doch auch einmal zu Fuß: Auf dem Planetenwanderweg zwischen Drebach und Ehrenfriedersdorf reisen Sie mit 4-facher Lichtgeschwindigkeit bis zur Sonne, vorbei an maßstabsgetreuen Planetenmodellen.

Adresse: Milchstraße 1, 09430 Drebach
Telefon: 037341 / 7435
E-Mail: kontakt@sternwarte-drebach.de
Web: Volkssternwarte Drebach
Facebook: Facebook

Alpine-Coaster-Bahn in Gelenau

Freizeitvergnügen für alle ist im Freizeit- und Erholungsgebiet in Gelenau garantiert. Eine 580 m lange spektakuläre Rodelbahn sorgt bei Groß und Klein für Bauchkribbeln und Megaspaß. Mit Geschwindigkeiten bis zu 40 km/h geht es den Berg hinunter. Steilkurven, rasante Wegbiegungen und ein Jump warten auf alle Action-Fans und garantieren ein rasantes Erlebnis für die ganze Familie. Abenteuer pur erwartet all jene, die mit der Alpine-Coaster-Bahn Gelenau ins Tal sausen. Und spätestens nach der ersten Fahrt - fahren alle darauf ab!

Adresse: Kemtauer Straße, 09423 Gelenau
Telefon: 037298 / 84960
E-Mail: gemeinde@gelenau.de
Web: Alpine-Coaster-Bahn Gelenau

Fotos: S. Kruppa

Clubkino Gelenau

Das Clubkino ist ein gemütliches und ländliches Kino in Gelenau. Das kompakte Lichtspielhaus mit Sesseln an Tischen verfügt über 3D-Technik und zeigt aktuelle Kassenschlager. Für Gruppen ab 15 Personen (z.B. Schulklassen, Hort, Kindergarten, Vereine, Behinderte usw.) werden Sondervorstellungen angeboten.

Adresse: Am Ernst-Thälmann-Hain, 09423 Gelenau
Telefon: 037297 / 7273
E-Mail: kontakt@gelekino.de
Web: Clubkino Gelenau

Fotos: DDR-Museum Gelenau

DDR-Museum in Gelenau

In Gelenau hat seit über zehn Jahren das DDR-Museum seinen Platz in einer ehemaligen evangelisch-methodistischen Kapelle gefunden. Gern oder auch ungern erinnert man sich an die Zeit der DDR zurück. Womit hantierte die Hausfrau in der Küche, womit spielten die Kinder in ihrer Freizeit, welche Lehrbücher gab es in der Schule, welche Radios haben wir von der Jahresendprämie gekauft und was gab es alles im „Tante-Emma-Laden“? In den verschiedenen Bereichen des DDR Museums findet man eine Antwort auf all diese Fragen. Vieles hat man bereits vergessen, doch beim Betrachten der Exponate leben die Erinnerungen sofort wieder auf.

Adresse: Straße der Einheit 11, 09423 Gelenau
Telefon: 037297 / 7033
E-Mail: mueller_verlag@web.de

Fotos: O. Martin

Schloß Schlettau

Das zauberhafte Schloß Schlettau im oberen Erzgebirge. Vielfältiges erwartet die Besucher im Schloß Schlettau: Ein Baudenkmal inmitten eines romantischen Parks. Ein Museum zur Geschichte des Schloßes und der Region. Ein anspruchsvolles Kulturangebot in wunderbaren Räumen.

Adresse: Schloßplatz 8, 09487 Schlettau
Telefon: 03733 / 66019
E-Mail: info@schloss-schlettau.de
Web: Schloß Schlettau
Facebook: Facebook

Fotos: ASL Schlossbetriebe gGmbH

Burg Scharfenstein

Wer einen Ort sucht, wo man Geschichte förmlich anfassen kann und wo sich alles um die Familie dreht, für den ist die Burg Scharfenstein wie geschaffen: Sie ist eine Bilderbuch-Burg! Es gibt nur wenige Orte, an denen sich Mythos und Magie des Erzgebirges so bündeln wie auf dieser mittelalterlichen Burg, die bereits um 1250 während der Besiedelung des Erzgebirges errichtet wurde. Wer kennt den Robin Hood des Erzgebirges noch nicht? Das Burgmuseum führt in die sagenhafte Welt von Karl Stülpner, jener erzgebirgische Volksheld, der als Wildschütz und Schmuggler, Lebenskünstler und Überlebenskünstler der Obrigkeit stets eine Nasenlänge voraus war. Mit Bastelwerkstatt, Märchentagen, Geistertreffen und Schatzsuche und vielem mehr fühlen sich hier vor allem Familien wohl.

Adresse: Schloßberg 1, 09430 Drebach OT Scharfenstein
Telefon: 037291 / 3800
E-Mail: scharfenstein@schloesserland-sachsen.de
Web: Burg Scharfenstein
Facebook: Facebook

Fotos: BUR Werbeagentur

Schloß Wolkenstein

Schloss Wolkenstein, aus einer mittelalterlichen Burg hervorgegangen und Wahrzeichen des gleichnamigen Städtchens, thront auf mächtigem Fels, mitunter in Wolken gehüllt. Museen mit der Ausstellung „Land der Amethyste“, Erlebnisgastronomie und ein Spaziergang an alten Mauern mit Kräutergarten, Stadttor und Wolfsschlucht entführen in die Geschichte von Wolkenstein.

Adresse: Schloßplatz 1, 09429 Wolkenstein
Telefon: 037369 / 87123
E-Mail: info@stadt-wolkenstein.de
Web: Schloß Wolkenstein
Facebook: Facebook

Fotos: Stadt Zwönitz

Heimatmuseum Knochenstampfe in Dorfchemnitz

Das interessante Museum mit seinen idyllischen Außenanlagen ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wander- und Reisegruppen sowie Schulklassen. Neben der alten wasserradbetriebenen Anlage zur Herstellung von Dünger sind das Zimmer zur traditionellen Strumpfwirkerei, die ornithologische Ausstellung und die Sammlung historischer Weihnachtsberge besonders sehenswert. Ein weiteres Zimmer ist dem bedeutendsten Sohn des Zwönitztales gewidmet: dem 1632 im Ort geborenen Samuel Freiherr von Pufendorf. Darüber hinaus beherbergt das Gebäude aber noch weitere Sehenswürdigkeiten. So findet man hier den ältesten erhaltenen altdeutschen Steinbackofen Sachsens, welcher bereits 1585 gebaut wurde. In mehreren Räumen können verschiedene thematische Ausstellungen besichtigt werden, die eng mit der Geschichte von Dorfchemnitz verbunden sind.

Adresse: Am Anger 1, 08297 Zwönitz OT Dorfchemnitz
Telefon: 037754 / 2866
E-Mail: knochenstampfe@zwoenitz.de
Web: Knochenstampfe Dorfchemnitz
Facebook: Facebook

Fotos: Stadt Zwönitz

Technisches Museum Papiermühle Niederzwönitz

In der Papiermühle Niederzwönitz erleben Sie das Schöpfen von Büttenpapier und eine funktionstüchtige Anlage aus der Jahrhundertwende zur Herstellung von Pappe. Auf Voranmeldung werden Kreativkurse angeboten, in denen man Papier selbst schöpfen und gestalten kann. Im Gasthof "Zur alten Mühle" und im Park mit der Schauanlage "Historisches Zwönitz" finden Sie Zeit zu einer gemütlichen Rast.

Adresse: Köhlerberg 1, 08297 Zwönitz
Telefon: 037754 / 2690
E-Mail: papiermuehle@zwoenitz.de
Web: Papiermühle Niederzwönitz

Fotos: Silbertherme Warmbad

Silbertherme Warmbad

Eingebettet in saftig grüne Wiesen und Wälder, liegt das idyllische Heilbad Warmbad. Wo einst Kurfürst August mit seiner Amalia verweilte, können Sie noch heute die belebende Wirkung der ältesten und wärmsten Thermaleilheilquelle Sachsens spüren. Vielfältige Gesundheits- und Wellnessangebote rund um das Warmbader Thermalheilwasser versprechen zu jeder Jahreszeit Erholung für Körper, Geist und Seele. Lassen Sie den Alltagsstress hinter sich und entspannen Sie in der Thermenwelt bei Wassertemperaturen bis zu 34 °C. Genießen Sie in unserer Saunalandschaft wohltuende Wärme, abwechslungsreiche Aroma-Aufgüsse sowie knisterndes Kaminfeuer und lassen Sie sich im Wellnessbereich „Jungbrunnen“ kurfürstlich verwöhnen. Anschließend lädt Sie das Thermenrestaurant zum kulinarischen Verweilen ein.

Adresse: Am Kurpark 3, 09429 Wolkenstein OT Warmbad
Telefon: 037369 / 15115
E-Mail: info@warmbad.de
Web: Silbertherme Warmbad
Facebook: Facebook