Nacht- und Wochenendbereitschaftsdienst der Ärzte
 
Die Anforderung eines Bereitschaftsarztes erfolgt generell nur noch über
Telefon: 116 117
 
Es ist eine bundesweit einheitliche Rufnummer, die ohne Vorwahl funktioniert und kostenlos ist – egal ob Bürger von zu Hause oder mit dem Mobiltelefon anrufen.
 
In lebensbedrohlichen Fällen: N O T R U F     1 1 2
 
Bereitschaftspraxen des Erzgebirgskreises:
 
Bereitschaftspraxis am Helios Klinikum Aue
Gartenstraße 6, 08280 Aue
Mittwoch, Freitag:                                14 – 19 Uhr
Wochenende, Feiertage, Brückentage: 09 – 19 Uhr
 
Bereitschaftspraxis am Erzgebirgsklinikum Stollberg
Jahnsdorfer Straße 7, 09366 Stollberg
Wochenende, Feiertage, Brückentage: 09 – 13 Uhr
 
Bereitschaftspraxis am Erzgebirgsklinikum in Annaberg
Chemnitzer Straße 15, 09456 Annaberg-Buchholz
Mittwoch, Freitag:                                14 – 19 Uhr
Wochenende, Feiertage, Brückentage: 09 – 19 Uhr
 
Bereitschaftspraxis am Erzgebirgsklinikum Zschopau
Alte Marienberger Straße 52, 09405 Zschopau
Mittwoch, Freitag:                                14 – 19 Uhr
Wochenende, Feiertage, Brückentage: 09 – 19 Uhr
 
Zahnärzte-Bereitschaftsdienst 
auch online:
 
01.06.2024-02.06.2024
Dipl.-Med. Kerstin Klopfer
Brauhausstr. 4, 09484 Kurort Oberwiesenthal                         
Tel. 037348 8524
 
08.06.2024-09.06.2024
Dipl. Stom. Evelin Hobrig
Annaberger Str. 1, 09419 Thum                                               
Tel. 037297 4423
15.06.2024-16.6.2024
 
Dr. med. Heidi Suetovius
Alte Poststr. 1, 09484 Kurort Oberwiesenthal                           
Tel. 037348 7321
 
22.06.2024-23.06.2024
Dr. Dr. Stephan Meyer, Dr. Fabian Fenske
Kleine Kirchgasse 9, 09456 Annaberg-Buchholz
03733/21001
 
29.06.2024-30.06.2024
BAG Kerstin & Uwe Siegert, Julia & Thomas Hanne
Plattenthaler Weg 3, 09456 Mildenau                                     
Tel. 03733 53458
 
Der Bereitschaftsdienst findet zu folgenden Zeiten statt:
Samstag von                            09 – 11 Uhr
Sonntag und Feiertag von        09 – 11 Uhr
 
 
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst 
27.05. – 02.06.2024
TÄ Susann Zieboll                   
Kleintiere        
Markt 17, 09427 Ehrenfriedersdorf                                                       Tel. 037341 574380
Kleintiere
Frau Dr. Bonow (TAP Armbrecht)/Schlettau
Rudolf-Breitscheid-Straße 4, 09487 Schlettau                          Tel. 03733 6797547
Großtiere
 
03. – 09.06.2024
Zentrum für Kleintiermedizin
Herr Dr. Geisler & Hr. Hoppe               
Hutmachergasse 4, 09456 Annaberg-B.                                              Tel. 0160 96246798
Kleintiere
TA Denny Beck            
Fritz-Reuther-Straße 2b, 09423 Gelenau                                              Tel. 0173 9173384
Großtiere        
 
10. – 16.06.2024
Zentrum für Kleintiermedizin
Herr Dr. Geisler & Hr. Hoppe               
Hutmachergasse 4, 09456 Annaberg-B.                                              Tel. 0160 96246798
Kleintiere
TA Torsten Lindner                  
Knochenweg 2, 09419 Thum/OT Herold Tel. 037297 476312 oder 0162 3794419
Großtiere
 
17. – 23.06.24
Tierarztpraxis Armbrecht (Frau Hein) in Schlettau
03733 6797547 oder 0173 9542479
Großtiere
 
24. – 30.06.24
Zentrum für Kleintiermedizin
Herr Dr. Geisler & Hr. Hoppe               
Hutmachergasse 4, 09456 Annaberg-B.                                              Tel. 0160 96246798
Kleintiere
TA Torsten Lindner                  
Knochenweg 2, 09419 Thum/OT Herold Tel. 037297 476312 oder 0162 3794419
Großtiere
 
Der Bereitschaftsdienst beginnt jeweils 18 Uhr und endet am darauffolgenden Tag
8 Uhr. Die Wochenendbereitschaft beginnt Freitag 18 Uhr und endet Montag 8 Uhr. Es wird gebeten, den tierärztlichen Bereitschaftsdienst nur in dringenden Fällen in Anspruch zu nehmen und sich vor dem Besuch des Notdienstes telefonisch anzukündigen.
Amtstierarzt
 
Bereitschaftsdienst der Apotheken
Dienstbereitschaft von 18 Uhr bis 8 Uhr des folgenden Tages an Sonn- und Feiertagen von 8 Uhr bis 8 Uhr des folgenden Tages
 
Rufnummern Apotheken-Notdienstfinder
von jedem Handy ohne Vorwahl:          22833
vom Festnetz:                                       0137 88822833
 
01.06.2024
Greifenstein-Apotheke Thum, Chemnitzer Straße 10
Tel. 037297 2283
 
02.06.2024
Löwen-Apotheke Annaberg, Markt 3
Tel. 03733 18070
 
03.06.2024
Sonnen-Apotheke Bärenstein, Grenzstraße 2
Tel. 037347 1214
 
04.06.2024
Siebenhäuser-Apotheke Annaberg, Buchholzer Straße 15
Tel. 03733 27003
 
05.06.2024
Schwanen-Apotheke Sehmatal-Sehma, Karlsbader Str. 64
Tel. 03733 65310
 
06.06.2024
Lilien-Apotheke Schlettau, Böhmische Straße 15/17
Tel. 03733 676834
 
07.06.2024
Hirsch-Apotheke Crottendorf, Annaberger Straße 82
Tel. 037344 8203
 
08.06.2024
Adler-Apotheke Scheibenberg, Rudolf-Breitscheid-Str. 22
Tel. 037349 8309
 
09.06.2024
Adler-Apotheke Buchholz, Karlsbader Straße 18
Tel. 03733 66062
 
10.06.2024
Raben-Apotheke Mildenau, Annaberger Str. 8
Tel. 03733 53178
 
11.06.2024
Steinklee-Apotheke Ehrenfriedersdorf, Schillerstraße 11
Tel. 037341 7390
 
12.06.2024
Löwen-Apotheke Annaberg, Markt 3
Tel. 03733 18070
 
13.06.2024
Sonnen-Apotheke Bärenstein, Grenzstraße 2
Tel. 037347 1214
 
14.06.2024 – 20.06.2024
Annen-Apotheke Annaberg, Barbara-Uthmann-Ring 157/158
Tel. 03733 52779
 
21.06.2024
Siebenhäuser-Apotheke Annaberg, Buchholzer Straße 15
Tel. 03733 27003
 
22.06.2024
Schwanen-Apotheke Sehmatal-Sehma, Karlsbader Str. 64
Tel. 03733 65310
 
23.06.2024 – 24.06.2024
Lilien-Apotheke Schlettau, Böhmische Straße 15/17
Tel. 03733 676834
 
25.06.2024
Adler-Apotheke Scheibenberg, Rudolf-Breitscheid-Str. 22
Tel. 037349 8309
 
26.06.2024
Adler-Apotheke Buchholz, Karlsbader Straße 18
Tel. 03733 66062
 
27.06.2024
Raben-Apotheke Mildenau, Annaberger Str. 8
Tel. 03733 53178
 
28.06.2024
Stadt-Apotheke Geyer, August-Bebel-Straße 7              
Tel. 037346 1266
 
29.06.2024
Löwen-Apotheke Annaberg, Markt 3
Tel. 03733 18070
 
30.06.2024
Sonnen-Apotheke Bärenstein, Grenzstraße 2
Tel. 037347 1214
 
Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH
Störungsrufnummer (kostenfrei)
Montag bis Sonntag: 0 Uhr bis 24 Uhr
MITNETZ STROM
Tel. 0800 2 30 50 70
 
Ergänzend ist es unter www.stromausfall.de möglich, Störungen online zu melden.
Weiterhin besteht unter www.mitnetz-strom.de/stromausfall die Möglichkeit anhand Ihrer Postleitzahl zu prüfen, ob eine Versorgungsunterbrechung geplant ist (z.B. aufgrund von Bauarbeiten) bzw. aktuell eine Störung bekannt ist.
Entsorgungstermine
 
Graue Tonne (Restabfall) - 14-tägige Entsorgung
Jeder Grundstückseigentümer stellt am Abfuhrtag bis 6:00 Uhr seine Restmülltonne zur Entsorgung an der Grundstücksgrenze bzw. an der nächsten für das Entsorgungsfahrzeug befahrbaren Stelle bereit.
 
Mittwoch - ungerade Kalenderwoche
05. und 19.06.24
Stadtgebiet Ehrenfriedersdorf
Greifensteinstr. 44/46, Thumer Str., Am Waldschlösschen
 
Freitag - gerade Kalenderwoche
07. und 21.06.24
Sondertour
Am Barthgrund 28, 30; Am Kalten Feld 999; August-Bebel-Str. 32; Feldstr. 16, 18, 20; Geyersche Str. 34; Greifensteinstr. 40 und 61; Kaltes Feld; Lange Gasse; Markt 10, 11, 13B und 14; Seifentalstr. 1E, 1F, 1H, 3B, 3C, 3D, 3E, 5, 7, 9 und 9A; Triftweg 57L, Vorwerk (Papier auf Abruf)
 
Freitag Großwohnanlagen - wöchentlich
Am Frauenberg, Feldstr. 30 bis 50, Max-Wenzel-Str., Steinbüschelstr., Thomas-Mann-Str. 8
 
Gelbe Tonne (LVP)
Mittwoch - ungerade Kalenderwoche
05. und 19.06.24
Stadtgebiet Ehrenfriedersdorf, Am Kalten Feld 1, OT Mönchsbad
 
Donnerstag - ungerade Kalenderwoche
06. und 20.06.24
Großwohnanlagen
 
Dienstag - gerade Kalenderwoche
11. und 25.06.24
Großwohnanlagen
 
Braune Tonne (Bioabfall)
Juni - Freitag - wöchentliche Entsorgung
 
 
Blaue Tonne (Papier) - 4-wöchentliche Entsorgung
Montag, 24.06.24       
Papier Gebiet I
Adolf-Damaschke-Str., Am Barthgrund, Am Kalten Feld, Am Sauberg, Am Steinbüschel, August-Bebel-Str., Feldstr., Fichtenweg, Fuchshübelstr., Goethestr., Greifensteinstr., Hans-Sachs-Str., Hüttenhof, Karl-Stülpner-Str., Kurze Str., Querstr., Schillerstr., Schulstr., Steinbüschelstr., Thomas-Mann-Str., Triftweg, Wiesenstr., Ziegelstr.
 
Dienstag, 25.06.24     
Papier Gebiet II
Alberstr., Am Bogen, Am Kreyerberg, Am Waldschlösschen, Annaberger Str., Bergstr., Chemnitzer Str., Drebacher Str., Frankestr., Gärtnerweg, Gewerbegebiet An der B95, Geyersche Str., Herolder Str., Hospitalstr., Im Winkel, Kastanienstr., Kreuzstr., Markt, Max-Wenzel-Str., Neumarkt, Obere Kirchstr., Oststr., Oswald-Barthel-Str., Pochwerkstr., Rathausstr., Saubergstr., Seifentalstr., Siedlerstr., Sommerleite, Thumer Str., Untere Kirchstr., Vorwerk, Wettinstr.
 
Freitag, 14.06.24
Papier - Sondertour
Am Barthgrund 28, 30; Am Kalten Feld 999; August-Bebel-Str. 32; Feldstr. 16, 18, 20; Geyersche Str. 34; Greifensteinstr. 40 und 61; Kaltes Feld; Lange Gasse; Markt 10, 11, 13B und 14; Seifentalstr. 1E, 1F, 1H, 3B, 3C, 3D, 3E, 5, 7, 9 und 9A; Triftweg 57L, Vorwerk (Papier auf Abruf)
 
Papier - Großwohnanlagen 14-tägig
Dienstag - gerade Kalenderwoche
Am Frauenberg, Feldstr. 30 bis 50, Max-Wenzel-Str., Steinbüschelstr., Thomas-Mann-Str. 8
 
Ausgabestelle für Sperrabfallkarten:
Stadtverwaltung, Markt 1
 
Verkauf Restabfallsäcke:
zu einer Gebühr von 3,70 EUR/ Stück
Stadtbauhof, Chemnitzer Str. 64
dienstags von 14:00 – 18:00 Uhr
und in der Stadtverwaltung, Markt 1
Stadtkasse zu den Sprechzeiten
 
Öffnungszeiten des Wertstoffhofes in Thum, Herolder Straße 18
Montag 14:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch          08:00 – 12:00 Uhr
Samstag           08:00 – 12:00 Uhr
 
Zweckverband - Abfallwirtschaft - Südwestsachsen
Gebührenveranlagung: Frau V. Voigt
Dienststelle: 09496 Marienberg, Herzog-Heinrich-Str. 6
Tel.: 03735 608 5317
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Mobile Schadstoffsammlung Ehrenfriedersdorf
12.06.2024
 
14:45 – 15:45
Stadtbauhof, Chemnitzer Straße 64 (Hinterhof)
16:00 – 16:45 Uhr
Parkplatz Adolf-Damaschke-Straße

Regionalbudget Ausfuehrlich 2024

Der Bürgerservice informiert:

Aufgrund des Beschlusses der Bundesregierung ist es seit dem 01.01.2024 nicht mehr möglich neue Kinderreisepässe für Kinder unter 12 Jahren auszustellen bzw. gültige Kinderreisepässe zu verlängern oder zu aktualisieren.
Ausweisdokumente sind dann nur noch der Personalausweis oder Reisepass.
Wenn Sie für Ihr Kinder oder Ihre Kinder Personaldokumente benötigen, planen Sie daher längere Bearbeitungszeiten wie bisher ein.
Die Herstellung eines Personalausweises dauert im Regelfall nicht länger als 3 Wochen ab Beantragung und beim Reisepass 5 – 8 Wochen ab Beantragung. Im Notfall besteht die Möglichkeit einen vorläufigen Personalausweis, vorläufigen Reisepass oder einen ExpressReisepass zu beantragen.
Kinderreisepässe mit einer Gültigkeit über den 01.01.2024 können grundsätzlich weiterhin genutzt werden. Die Internetseite des Auswärtigen Amtes gibt Auskunft darüber ob der Kinderreisepass oder der verlängerte Kinderreisepass im Reisezielland anerkannt wird.
Beantragen Sie daher vor Reiseantritt rechtzeitig neue Dokumente.


Th. Schmidt
Bürgerservice

Öffnungszeiten Meldeamt:

Dienstags                    09.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstags                09.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr
Freitags                        09.00 - 11.00 Uhr
1. Samstag im Monat   09.00 - 11.00 Uhr

Energiemanagement der Stadt Ehrenfriedersdorf für kommunale Gebäude erfolgreich etabliert, Förderkennzeichen 67K22423

Durch die Stadtverwaltung und den Stadtrat wurde im Jahr 2022 die Einführung des kommunalen Energiemanagements für Ehrenfriedersdorf beschlossen.

Seit dem 01. Januar 2023 hat die Einführung des kommunalen Energiemanagements in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Energieagentur GmbH saena und dem Projektträger ZUG gGmbH www.klimaschutz.de/kommunalrichtlinie für unsere kommunalen Liegenschaften begonnen. Für das Vorhaben wurde Förderzeitraum vom 01.01.2023 bis 31.12.2025 bewilligt. In der Stadtverwaltung sind Energiemanager Herr Görner und Energietechniker Herr Wuttke tätig, beide Mitarbeiter sind von der saena zertifiziert.

Ziel ist die Implementierung und der dauerhafte Betrieb eines Energiemanagementsystems nach Vorgabe des Qualitätssicherungswerkzeuges der saena, dem Portal Kom.EMS. Alle Arbeitsschritte werden hier nach einem vorgegebenen Leitfaden dokumentiert und kontrolliert.

Hauptaufgaben sind das Senken der Energieverbräuche und Wasserkosten beim Betrieb der kommunalen Gebäude durch nichtinvestive Maßnahmen und dadurch die Reduzierung der Umweltbelastung und Entlastung des kommunalen Haushaltes. Für alle energierelevanten Liegenschaften konnte bereits ein Monitoring eingeführt und Maßnahmenpläne erstellt werden. Bei mehreren Gebäuden wurden bereits durch Optimierung des Anlagenbetriebs auch Einsparungen erzielt. Für das Jahr 2023 wurde dem Stadtrat in der öffentlichen Sitzung vom 04.03.2024 der Jahresenergiebericht vorgestellt. Nach Abschluss aller im Kom.EMS vorgegebenen Arbeitsschritte möchte die Stadt Ehrenfriedersdorf eine Erstzertifizierung nach Qualitätsstufe Basis erreichen.

Information zur Nationalen Klimaschutzinitiative

Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert die Bundesregierung seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Förderhinweise Energiemanagement

 

Vorstellung der Ergebnisse der nach § 47c BImSchG zu erstellenden Lärmkartierung - Information der Öffentlichkeit zur Umsetzung der Richtlinie 2020/49/EG über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm

Mit der Richtlinie 2020/49/EG der Europäischen Union wurde eine Bewertung und Eindämmung von Umgebungslärm festgelegt. 2022 wurde seitens des Sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) die entsprechende Lärmkartierung durchgeführt. Die Stadt Ehrenfriedersdorf liegt im Einwirkbereich der erfassten Hauptlärmquellen und ist damit zur Erarbeitung eines Lärmaktionsplanes verpflichtet. In der Lärmkartierung werden Lärm, und hier besonders der Verkehrslärm dargestellt. In den veröffentlichten Daten werden die betroffenen Anwohner in tabellarischer und kartografischer Form ausgewiesen. In Ehrenfriedersdorf liegt die größte Belastung an der Bundesstraße 95, welche durch die gesamte Ortslage verläuft. Für Ehrenfriedersdorf stellen sich die Ergebnisse der Lärmkartierung 2022 wie folgt dar:

Die Grenze zur Gesundheitsrelevanz der Lärmstörungen liegt bei einem Mitteilungspegel für die Nacht (LNight) bei > 55 dB(A) und den Tag (LDEN) von > 65 dB(A). Rechnerisch sind im Betrachtungszeitraum von 22.00 bis 6.00 Uhr 544 Personen und tagsüber durchschnittlich 522 Personen betroffen.

Die detaillierte Darstellung der Ergebnisse können unter folgenden Link abgerufen werden https://luis.sachsen.de/fachbereich-laerm.html bzw. können im Rathaus im Zimmer 11 zu den Öffnungszeiten eingesehen werden.

In den vergangenen Jahren konnten bereits Maßnahmen zur Lärmminderung umgesetzt werden. Teilweise wurde die B 95 im Ortskern mit lärmmindernden Asphalt belegt und der Einbau von Schallschutzfenstern wurde gefördert. Durch die Umsetzung der Maßnahmen am Knotenpunkt Mönchsbad wurden weitere Maßnahmen zur Minderung der Lärmbelastung umgesetzt. Im Zuge der Fahrbahnsanierung der B95 im Jahr 2023 konnten lärmmindernde Schachtabdeckungen eingebaut werden. In 2023 wurde ein Planungsbüro seitens der Stadt Ehrenfriedersdorf mit der Aufstellung eines Verkehrskonzeptes insbesondere für den Bereich der Bundesstraße 95 beauftragt. Auf Grundlage dieses Konzeptes können für die Zukunft weitere Maßnahmen geplant werden. Grundsätzlich ist jedoch festzuhalten, dass die Stadt Ehrenfriedersdorf nicht Straßenbaulastträger der B 95 ist und damit die Handlungsspielräume sehr begrenzt sind. Aus diesem Grund beabsichtigt die Stadt Ehrenfriedersdorf einen Lärmaktionsplan ohne Maßnahmen aufzustellen. Dieser wird dann zu gegebenem Zeitpunkt öffentlich bekannt gemacht und die Öffentlichkeit entsprechend beteiligt.

Bereits jetzt besteht jedoch die Möglichkeit, zu den Untersuchungsergebnissen der Lärmkartierung Stellungnahmen, Hinweise oder Anregungen abzugeben. Diese können schriftlich unter Angabe des Absenders an die Stadtverwaltung Ehrenfriedersdorf, Markt 1 in 09427 Ehrenfriedersdorf gerichtet werden. Alternativ können diese auch per E-Mail an das Bauamt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt werden. Diese Hinweise oder Vorschläge werden durch die Stadtverwaltung sorgfältig geprüft und gegebenenfalls in den Lärmaktionsplan eingearbeitet.

Wir bitten um Zusendung der Hinweise und Anregungen bis zum 02.04.2024, damit diese in dem Entwurf des Lärmaktionsplans ohne Maßnahmen entsprechend gewürdigt werden können.

Ehrenfriedersdorf, den 15.02.2024

Silke Franzl, Bürgermeisterin

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ehrenfriedersdorf,

in diesem Jahr werden sowohl im Sommer, als auch im Herbst Wahlen in Ehrenfriedersdorf durchgeführt.
Für die Stadtrats-, Kreistags- und Europawahl wurde der 09.06.2024 als Wahltermin festgelegt. Für die Landtagswahl ist der 01.09.2024 festgelegt worden.

Um den ordnungsgemäßen und reibungslosen Verlauf am Wahlsonntag zu garantieren, sind wir als Stadtverwaltung auf Ihre Mithilfe angewiesen!

In Ehrenfriedersdorf wird es drei Wahlbezirke geben. In jedem Wahlbezirk werden vormittags (8:00 bis 13:00 Uhr) und nachmittags (13:00 bis 18:00 Uhr) jeweils 4-5 Wahlhelfer zusammenarbeiten. Ab 18 Uhr werden gemeinsam die Stimmen ausgezählt.

Die Aufgaben umfassen u.a. das Führen des Wählerverzeichnisses, die Ausgabe von Stimmzetteln und das Verwahren der Wahlberechtigungen.

Zur Vorbereitung der Wahlsonntage wird eine Schulung im Rathaus angeboten. Ebenso erhalten die Wahlhelfer ein Erfrischungsgeld in Höhe von 25,00 €. Für Getränke und Verpflegung wird am Wahltag gesorgt.

Sollten Sie an den genannten Tagen als Wahlhelfer zur Verfügung stehen, bitte ich Sie, das beigefügte Formular auszufüllen und zeitnah per Post oder E-Mail an die angegebene Adresse zurück zu schicken. Ich werde mich dann bei Ihnen melden.

Für Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihre Unterstützung und danke Ihnen bereits jetzt für Ihre Hilfe.

Kristin Neubert
Sachgebiet Bürgerservice
Wahlamt

Bereitschaftserklärung Wahlhelfer