Entsorgungstermine
 
Graue Tonne (Restabfall) - 14-tägige Entsorgung
Jeder Grundstückseigentümer stellt am Abfuhrtag bis 6:00 Uhr seine Restmülltonne zur Entsorgung an der Grundstücksgrenze bzw. an der nächsten für das Entsorgungsfahrzeug befahrbaren Stelle bereit.
Mittwoch - ungerade Kalenderwoche
14. und 28.09.22
Stadtgebiet Ehrenfriedersdorf
Greifensteinstr. 44/46, Thumer Str., Am Waldschlösschen
Freitag - gerade Kalenderwoche
09. und 23.09.22
Sondertour
Am Barthgrund 28, 30; August-Bebel-Str. 32; Feldstr. 16, 18, 20; Geyersche Str. 27, 34 und 36; Greifensteinstr. 40 und 61; Kaltes Feld; Markt 10, 11, 13B und 14; Seifentalstr. 1E, 1F, 1H, 3B, 3C, 3D, 5, 7, 9 und 9A; Triftweg 57, Vorwerk 41
Freitag Großwohnanlagen - wöchentlich
Am Frauenberg, Feldstr. 30 bis 50, Max-Wenzel-Str., Steinbüschelstr., Thomas-Mann-Str. 8
 
Gelbe Tonne (LVP)
Mittwoch - ungerade Kalenderwoche
14. und 28.09.22
Stadtgebiet Ehrenfriedersdorf, Am Kalten Feld 1, OT Mönchsbad
Donnerstag - ungerade Kalenderwoche
01., 15. und 29.09.22
Großwohnanlagen
 
Dienstag - gerade Kalenderwoche
06. und 20.09.22
Großwohnanlagen
Braune Tonne (Bioabfall)
September - Freitag - wöchentliche Entsorgung
 
Blaue Tonne (Papier) - 4-wöchentliche Entsorgung
Montag, 19.09.22     
Papier Gebiet I
Adolf-Damaschke-Str., Am Barthgrund, Am Kalten Feld, Am Sauberg, Am Steinbüschel, August-Bebel-Str., Feldstr., Fichtenweg, Fuchshübelstr., Goethestr., Greifensteinstr., Hans-Sachs-Str., Hüttenhof, Karl-Stülpner-Str., Kurze Str., Querstr., Schillerstr., Schulstr., Steinbüschelstr., Thomas-Mann-Str., Triftweg, Wiesenstr., Ziegelstr.
Dienstag, 20.09.22    
Papier Gebiet II
Alberstr., Am Bogen, Am Kreyerberg, Am Waldschlösschen, Annaberger Str., Bergstr., Chemnitzer Str., Drebacher Str., Frankestr., Gärtnerweg, Gewerbegebiet An der B95, Geyersche Str., Herolder Str., Hospitalstr., Im Winkel, Kastanienstr., Kreuzstr., Lange Gasse, Markt, Max-Wenzel-Str., Neumarkt, Obere Kirchstr., Oststr., Oswald-Barthel-Str., Pochwerkstr., Rathausstr., Saubergstr., Seifentalstr., Siedlerstr., Sommerleite, Thumer Str., Untere Kirchstr., Vorwerk, Wettinstr.
Freitag, 09.09.22
Papier - Sondertour
Am Barthgrund 28 und 30; August-Bebel-Str. 32; Feldstr. 16, 18 und 20; Geyersche Str. 27, 34 und 36; Greifensteinstr. 40 und 61; Kaltes Feld; Markt 10, 11, 13B und 14; Seifentalstr. 1E, 1F, 1H, 3B, 3C, 3D, 5, 7, 9 und 9A; Triftweg 57, Vorwerk 41
 
Papier - Großwohnanlagen 14-tägig
Dienstag - gerade Kalenderwoche
Am Frauenberg, Feldstr. 30 bis 50, Max-Wenzel-Str., Steinbüschelstr., Thomas-Mann-Str. 8
Ausgabestelle für Sperrabfallkarten:
Stadtverwaltung, Markt 1
Verkauf Restabfallsäcke:
zu einer Gebühr von 3,60 EUR/ Stück
Stadtbauhof, Chemnitzer Str. 64
dienstags von 14:00 – 18:00 Uhr
und in der Stadtverwaltung, Markt 1
Stadtkasse zu den Sprechzeiten
Öffnungszeiten des Wertstoffhofes in Thum, Herolder Straße 18
Montag           14:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch        08:00 – 12:00 Uhr
Samstag          08:00 – 12:00 Uhr
Zweckverband - Abfallwirtschaft - Südwestsachsen
Gebührenveranlagung: Frau V. Voigt
Dienststelle: 09496 Marienberg, Herzog-Heinrich-Str. 6
Tel.: 03735 608 5317
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Schadstoffsammlung Ehrenfriedersdorf September 2022
Mittwoch, 21.09.22, 11:00 – 12:00 Uhr
Stadtbauhof, Chemnitzer Straße 64 (Hinterhof)
 
Freitag, 21.09.22, 10:00 – 10:45 Uhr
Adolf-Damaschke-Straße (Parkplatz)
 
Informationen
Nacht- und Wochenendbereitschaftsdienst der Ärzte
Die Anforderung eines Bereitschaftsarztes erfolgt generell nur noch über
Telefon: 116 117
Es ist eine bundesweit einheitliche Rufnummer, die ohne Vorwahl funktioniert und kostenlos ist – egal ob Bürger von zu Hause oder mit dem Mobiltelefon anrufen.
In lebensbedrohlichen Fällen:           N O T R U F     1 1 2
 
 
Bereitschaftspraxen des Erzgebirgskreises:
 
Bereitschaftspraxis am Helios Klinikum Aue
Gartenstraße 6, 08280 Aue
Mittwoch, Freitag:                                     14 – 19 Uhr
Wochenende, Feiertage, Brückentage:        09 – 19 Uhr
Bereitschaftspraxis am Erzgebirgsklinikum Stollberg
Jahnsdorfer Straße 7, 09366 Stollberg
Wochenende, Feiertage, Brückentage:        09 – 13 Uhr
Bereitschaftspraxis am Erzgebirgsklinikum in Annaberg
Chemnitzer Straße 15, 09456 Annaberg-Buchholz
Mittwoch, Freitag:                                     14 – 19 Uhr
Wochenende, Feiertage, Brückentage:        09 – 19 Uhr
Bereitschaftspraxis am Erzgebirgsklinikum Zschopau
Alte Marienberger Straße 52, 09405 Zschopau
Mittwoch, Freitag:                                      14 – 19 Uhr
Wochenende, Feiertage, Brückentage:        09 – 19 Uhr
 
Zahnärzte-Bereitschaftsdienst
auch online:
03. – 04.09.22
Dr. med. Dagmar Steinberger
Karlsbader Str. 163, 09465 Sehmatal-Neudorf                                 Tel. 037342 8157
10. – 11.09.22
BAG Dipl.-Stom. Jürgen Müller, Dipl.-Stom. Heike Müller
Große Kirchgasse 6, 09456 Annaberg-Buchholz                               Tel. 03733 42105
17. – 18.09.22
BAG Dr. med. Achim Awißus, Dr.med. Bettina Awißus
Barbara-Uthmann-Ring 156, 09456 Annaberg-Buchholz                 Tel. 03733 57583
24. – 25.09.22
Dipl.-Stom. Lutz Zimmermann
Adam-Ries-Str. 2, 09456 Annaberg-Buchholz                                   Tel. 03733 22453
Der Bereitschaftsdienst findet zu folgenden Zeiten statt:
Samstag von                           09:00 – 11:00 Uhr
Sonntag und Feiertag von         09:00 – 11:00 Uhr
 
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst
01. – 04.09.22
Großtiere:
TA Denny Beck                      
Fritz-Reuther-Straße 2b, 09423 Gelenau                                          Tel. 0173 9173384
Kleintiere:
Frau Dr. Sandy Schulz
Am Gründel 23, 09423 Gelenau                                                       Tel. 0174 3160020
05. – 11.09.22
Großtiere:
Frau Hein (TAP Armbrecht)
Markt 2, 09487 Schlettau                                          Tel. 0173 9542479 / 03733 6797547
Kleintiere:
TÄ Susann Zieboll                  
Markt 17, 09427 Ehrenfriedersdorf                                                 Tel. 037341 574380
12. – 18.09.22
Großtiere:
Frau Bonow (TAP Armbrecht)/Schlettau
Markt 2, 09487 Schlettau                                          Tel. 0162 9182739 / 03733 6797547
Kleintiere:
Frau Dr. Sandy Schulz
Kleintiere und Pferde
Am Gründel 23, 09423 Gelenau                                                       Tel. 0174 3160020
19. – 25.09.22
Großtiere:
Frau Hein (TAP Armbrecht)
Markt 2, 09487 Schlettau                                          Tel. 0173 9542479 / 03733 6797547
Kleintiere:
Zentrum für Kleintiermedizin
Herr Dr. Geisler & Hr. Hoppe                       
Hutmachergasse 4, 09456 Annaberg-B.                                           Tel. 0160 96246798
26.09. – 02.10.22
Großtiere/Kleintiere:
TA Denny Beck                      
Großtiere       
Fritz-Reuther-Straße 2b, 09423 Gelenau                                          Tel. 0173 9173384
Der Bereitschaftsdienst beginnt jeweils 18:00 Uhr und endet am darauffolgenden Tag
6:00 Uhr. Die Wochenendbereitschaft beginnt Freitag 18:00 Uhr und endet Montag 6:00 Uhr. Es wird gebeten, den tierärztlichen Bereitschaftsdienst nur in dringenden Fällen in Anspruch zu nehmen und sich vor dem Besuch des Notdienstes telefonisch anzukündigen.
Amtstierarzt
 
Bereitschaftsdienst der Apotheken
Dienstbereitschaft von 18:00 Uhr bis 8:00 Uhr des folgenden Tages
an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 8:00 Uhr des folgenden Tages
 
Rufnummern Apotheken-Notdienstfinder
von jedem Handy ohne Vorwahl:      22833
vom Festnetz:                                     0137 88822833
01.09.22
Schwanen-Apotheke Sehmatal-Sehma, Karlsbader Str. 64
Tel. 03733 65310
02. – 03.09.22
Lilien-Apotheke Schlettau, Böhmische Straße 15/17
Tel. 03733 676834
04.09.22
Adler-Apotheke Scheibenberg, Rudolf-Breitscheid-Str. 22
Tel. 037349 8309
05.09.22
Adler-Apotheke Buchholz, Karlsbader Straße 18
Tel. 03733 66062
06.09.22
Raben-Apotheke Mildenau, Annaberger Str. 8
Tel. 03733 53178
07.09.22
Greifenstein-Apotheke Thum, Chemnitzer Straße 10
Tel. 037297 2283
08.09.22
Löwen-Apotheke Annaberg, Markt 3
Tel. 03733 18070
09.09.22
Adler-Apotheke Buchholz, Karlsbader Straße 18
Tel. 03733 66062
10.09.22
Siebenhäuser-Apotheke Annaberg, Buchholzer Straße 15
Tel. 03733 27003
11.09.22
Schwanen-Apotheke Sehmatal-Sehma, Karlsbader Str. 64
Tel. 03733 65310
12.09.22
Hirsch-Apotheke Crottendorf, Annaberger Straße 82
Tel. 037344 8203
13.09.22
Lilien-Apotheke Schlettau, Böhmische Straße 15/17
Tel. 03733 676834
14.09.22
Adler-Apotheke Scheibenberg, Rudolf-Breitscheid-Str. 22
Tel. 037349 8309
15.09.22
Adler-Apotheke Buchholz, Karlsbader Straße 18
Tel. 03733 66062
16. – 22.09.22
Apotheke im Erzgebirgscenter Annaberg, Gewerbering 2
Tel. 03733 5967811
23.09.22
Raben-Apotheke Mildenau, Annaberger Str. 8
Tel. 03733 53178
24.09.22
Stadt-Apotheke Geyer, August-Bebel-Straße 7              
Tel. 037346 1266
25.09.22
Löwen-Apotheke Annaberg, Markt 3
Tel. 03733 18070
26.09.22
Sonnen-Apotheke Bärenstein, Grenzstraße 2
Tel. 037347 1214
27.09.22
Siebenhäuser-Apotheke Annaberg, Buchholzer Straße 15
Tel. 03733 27003
28.09.22
Schwanen-Apotheke Sehmatal-Sehma, Karlsbader Str. 64
Tel. 03733 65310
29.09.22
Hirsch-Apotheke Crottendorf, Annaberger Straße 82
Tel. 037344 8203
30.09.22
Lilien-Apotheke Schlettau, Böhmische Straße 15/17
Tel. 03733 676834
Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH
Störungsrufnummer (kostenfrei)
Montag bis Sonntag: 0:00 Uhr bis 24:00 Uhr
 
MITNETZ STROM
Tel. 0800 2 30 50 70
Ergänzend ist es unter www.stromausfall.de möglich, Störungen online zu melden.
Weiterhin besteht unter www.mitnetz-strom.de/stromausfall die Möglichkeit anhand Ihrer Postleitzahl zu prüfen, ob eine Versorgungsunterbrechung geplant ist (z.B. aufgrund von Bauarbeiten) bzw. aktuell eine Störung bekannt ist.
 

Ohne ehrenamtliche Helferinnen und Helfer ist kein Staat zu machen!

 

Wie würde die Welt um uns ohne all die Menschen aussehen, die sich für andere Menschen, für gemeinsame Ziele und für das Gemeinschaftsleben engagieren?

Die Stadt Ehrenfriedersdorf würdigt auch in diesem Jahr das ehrenamtliche Engagement der Ehrenfriedersdorfer Bürgerinnen und Bürger durch die Auszeichnung für besonders bürgerschaftliches Engagement. Bürgermeisterin Silke Franzl möchte mit der Auszeichnung alle diejenigen wertschätzen, die sich aus Überzeugung für andere engagieren und somit einen maßgeblichen Beitrag leisten, das Leben in der Stadt Ehrenfriedersdorf ein Stück lebenswerter zu machen.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich in der Stadt Ehrenfriedersdorf engagieren, ob als Einzelperson, in einer Gemeinschaft, im Verein oder in Projekten können für die jährlich vorgenommene Auszeichnung vorgeschlagen werden. Die Auswahl der zu Ehrenden trifft eine Jury, bestehend aus den zwei stellvertretenden Bürgermeistern, den Fraktionsvorsitzenden des Stadtrates und der Bürgermeisterin selbst.

 

Jeder kann Vorschläge einreichen!

Bitte senden Sie Ihren Vorschlag mit kurzer aussagekräftiger Begründung schriftlich bis zum 31. August 2022 an die:

Stadtverwaltung Ehrenfriedersdorf

Bürgermeisterin Silke Franzl

Markt 1

09427 Ehrenfriedersdorf

oder per E-Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

pdf2022_08_12_Stellenanzeige101Stadtkuemmerer_Ehrenfriedersdorf_k_.pdf

Anforderungsprofil und Aufgabenbereich


Erste Fragen beantwortet Ihnen gerne Marco Hereth unter: 0351 – 25518 40

Vom 17. bis 30. Juli 2022 wirkten internationale Freiwillige an der Erhaltung der Bergbaulandschaft Ehrenfriedersdorf im UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří mit. So setzten sie den Röhrgraben im Greifensteinwald auf über 100 Metern Länge fachgerecht in Stand und konservierten am Besucherbergwerk Zinngrube historische Grubentechnik. Neben den praktischen Arbeiten erlebten die Freiwilligen in verschiedenen Exkursionen und Veranstaltungen auch die lokalen Traditionen…“

Den vollständigen Abschlussbericht können SIe unter Freiwilligen Projekt in Ehrenfriedersdorf erfolgreich abgeschlossen - Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří (montanregion-erzgebirge.de) lesen.

Die Stadt Ehrenfriedersdorf plant die klimaresiliente Neugestaltung des Marktes, des Neumarktes sowie der verbindenden Korridore und sucht gestalterische und auch beispielhafte sowie auf andere Stadtbereiche des Grünen Bandes übertragbare Lösungen einschließlich der Gestaltung des jetzigen Parkplatzes an der Steinbüschelstraße als Übergang zur Grundschule. Zielstellung ist es, eine stadtklimatische Verbesserung im Projektgebiet zu erreichen und gleichzeitig Lösungen für aktuelle Mobilitätsanforderungen, mehr Aufenthaltsqualität und die Präsenz der historischen Stadt- und Bergbaugeschichte zu entwickeln. Die Ziele entsprechen damit dem für die Umsetzung der Maßnahme zugrundeliegenden Förderprogramm „Klimaanpassung und Modernisierung in urbanen Räumen“ mit Fokus der Stärkung der grün-blauen Infrastruktur im urbanen Raum vor dem Hintergrund des Klimawandels.

Hierfür lobt die Stadt Ehrenfriedersdorf einen nichtoffenen Planungswettbewerb gemäß § 3 (3) RPW 2013 mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb und begrenzter Teilnehmerzahl (insgesamt max. 15 Teilnehmer) aus. Interessierte Büros können sich auf der Homepage des Wettbewerbsbetreuers, der STEG Stadtentwicklung GmbH, die Auslobung herunterladen.

https://www.steg.de/ehrenfriedersdorf-planungswettbewerb-gruenes-band/

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung für eine Teilnahme!

 

foto neumarkt quelle stadtverwaltung

Medieninformation 6. Juli 2022


Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V. 
Internationales Engagement für den Schutz unseres UNESCO-Welterbes Kunstgraben pflegen und historische Grubenbahnen restaurieren:

Zwei Wochen lang wirken internationale Freiwillige aus aller Welt in der Bergbaulandschaft Ehrenfriedersdorf. Vom 17. bis 30. Juli 2022 unterstützen 15 junge Erwachsene aus Honduras, Spanien, Bulgarien, Südafrika, Deutschland, Mexico, Belgien, Russland, Bangladesch, USA, China und Schweden bei Maßnahmen zur Erhaltung des UNESCO-Welterbes Montanregion Erzgebirge/
Krušnohoří. Das diesjährige Freiwilligen-Projekt wird vor Ort gemeinsam mit dem Besucherbergwerk Zinngrube Ehrenfriedersdorf durchgeführt. Unter fachkundiger Anleitung erhalten die Teilnehmenden Einblicke in laufende Erhaltungsmaßnahmen und lernen traditionelle Techniken zur Pflege des bergbaulichen Erbes kennen. Neben dringend anstehenden Maßnahmen zur Instandsetzung des Röhrgrabens, stehen Restaurierungsarbeiten an der Grubenbahn unter Tage im Fokus. Ergänzt werden die praktischen Erfahrungen in der Denkmalpflege durch ein kulturelles Rahmenprogramm, das den internationalen Freiwilligen unser Welterbe und die bergbaulichen Traditionen näherbringt. Auf dem Programm stehen neben einer Einführung zum UNESCOWelterbe
Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří Exkursionen nach Annaberg-Buchholz und Chemnitz sowie Einblicke in die lokale Traditionspflege durch die Berggrabebrüderschaft Ehrenfriedersdorf e.V., den Schnitz- und Krippenverein und den Klöppelverein Ehrenfriedersdorf. Organisiert wird das Projekt von der Organisation European Heritage Volunteers, dem Verein
Welterbe Montanregion Erzgebirge e. V. und dem Landesamt für Denkmalpflege Sachsen. Die Kosten für die Projektdurchführung tragen das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen und der Welterbe Montanregion Erzgebirge e. V.


Hintergrund:


Internationale Freiwilligen-Projekte werden gemeinsam mit lokalen Akteuren seit 2017 im UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří durchgeführt. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der Verpflichtungen zum Schutz und zur Erhaltung sowie Vermittlung des bedeutenden montanhistorischen Erbes. Zugleich fördern sie den interkulturellen Dialog und generationenübergreifenden Erfahrungsaustausch und ermöglichen so ein Lernen mit- und voneinander für die Zukunft. Die Organisation European Heritage Volunteers (www.heritagevolunteers.eu) ist seit mehr als zwanzig Jahren in der Freiwilligenarbeit auf dem Gebiet des kulturellen Erbes tätig. Ziel des Programms ist die Verbindung zwischen dem Welterbe-Gedanken und der Freiwilligentätigkeit, um den internationalen Teilnehmern ein tieferes Verständnis von Welterbestätten durch praktische Projekte und Bildungsaktivitäten in Europa zu vermitteln. European Heritage Volunteers hat bereits mehr als 200 vergleichbare Projekte organisiert, an denen über 2.000 freiwillige Helfer aus mehr als 70 Ländern teilgenommen haben.


Öffentliche Termine:

21. Juli 2022 10 Uhr
Pressetermin Schönwettervariante:
Greifensteinstolln am Röhrgraben
Pochwaldweg
09427 Ehrenfriedersdorf
Schlechtwettervariante:
Besucherbergwerk Zinngrube
Am Sauberg 1
09427 Ehrenfriedersdorf


26. Juli 2022 18 Uhr
Öffentliche Abendveranstaltung mit Präsentation der Freiwilligen zum
Thema:
„Beispiele für die Erhaltung des industriellen/ bergbaulichen Erbes in ihrem Herkunftsland durch von der Bevölkerung
getragene Initiativen“
Restaurant „Die Burg“
August-Bebel-Straße 4
09427 Ehrenfriedersdorf


Ansprechpartner:
Kristin Hängekorb
Welterbe Montanregion
Erzgebirge e. V.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
03733 145352 oder 03731 4196102
Friederike Hansell
Referentin für Welterbe
Landesamt für Denkmalpflege Sachsen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0351 48430404

Wie letztes Jahr schon berichtet, hat die Stadt Strukturmittel in Höhe von 192.693,60 EUR vom Kulturraum Erzgebirge für die Neustrukturierung des Besucherbergwerkes Zinngrube erhalten. Den gleichen Betrag legte die Stadt nochmals obendrauf.

Ziel war es, die Struktur der Gesellschaft und damit einhergehend eine vollständige Integration des Besucherbergwerks in den Zweckverband Industriemuseum zu ermöglichen, zum anderen für das Museum wichtige Gebäude und Flächen zu erwerben und damit neue Konzepte (architektonisch wie inhaltlich) für die Ausstellung zu erarbeiten. Mit all diesen Maßnahmen soll der Erfolg des Standortes langfristig gesichert werden.

Mit den Strukturmitteln für 2020 wurde, beginnend schon im Jahr 2019, zunächst die Gesellschaft betriebswirtschaftlich untersucht und in Verbindung mit dem Zweckverband Sächsisches Industriemuseum die ersten Schritte erarbeitet, wie eine vollständige Eingliederung vollzogen werden könnte. Daran geknüpft waren vor allem notwendige Anpassungen an der Personalstruktur sowie das Eigentum an den für den Betrieb des Museums notwendigen Gebäude und Flächen sowie des Museumsgutes (Mineralogische Sammlung, Bergbaugeräte).

Ab September 2020 arbeiteten dann die Historikerin Frau Meißner und das renommierte Planungsbüro ö-konzept an einer neuen Museumskonzeption für unseren Standort. Das Museumskonzept teilt sich in zwei wesentliche Komplexe. Einmal in die Verbesserung der architektonischen Gegebenheiten, zum Zweiten in eine Neugestaltung der Dauerausstellung. Außerdem erstellte in diesem Zeitraum das Planungsbüro Philipp, Heinemann und Dressel ein Außenraumkonzept. Ziel des Auftrages war es, die Außenflächen am Gebäudekomplex zu entwickeln und gegebenenfalls ganz neue Bereiche für das Museum zu schaffen.

Nachdem 2020 für die Museumskonzeption die Gebäudestruktur, die Barrierefreiheit, die Besucherwege und die Standfestigkeit untersucht wurden, ging es im Jahr 2021 um eine Weiterentwicklung unserer Dauerausstellung. Diese soll neben den Mineralstufen vor allem das Thema Zinn in all seinen Facetten, angefangen bei dessen Entstehung über die Geschichte des Bergbaus und damit auch die Stadtgeschichte bis hin zur aktuellen Rohstoffstrategie unseres Landes Sachsen, den Besuchern näherbringen. Zudem wurde für die Konzeption noch ein Brandschutzkonzept erstellt.

Ein weiterer wichtiger Punkt war im letzten Jahr noch die Erstellung eines Corporate Designs, d.h. eines neuen Erscheinungsbildes der Zinngrube. Es sollte frisch und modern wirken, den Wiedererkennungswert des Besucherbergwerkes erhöhen und ein einheitliches, positives und unverkennbares Bild nach außen und innen zeigen. Auch diesen Auftrag konnte sich das Gestaltungsbüro ö-konzept sichern. Das Ergebnis kann sich aus unserer Sicht sehen lassen. Jetzt muss es noch mit dem Zweckverband abgestimmt werden.

Insgesamt konnten mit den Strukturmitteln alle wichtigen Voraussetzungen für eine Neustrukturierung der Zinngrube als Unternehmen selbst und damit für eine vollständige Eingliederung in den Zweckverband Sächsisches Industriemuseum sowie der Ausstellungsflächen und der Dauerausstellung geschaffen werden. Mit dem neuen Corporate Design erhält die Zinngrube zukünftig ein frisches und modernes Aussehen für alle Publikationen und Beschilderungen. Der nächste Schritt wäre dann die bauliche Umsetzung. Hierfür wurde bereits ein Förderantrag gestellt.

Die Fördermittel werden uns vom Freistaat Sachsen und dem Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen gewährt.

Logo Sachsen modern wird mitfinanziert Calibrilogo kulturraum