Spendenaufruf Ukraine kon

Glasfaser Vortrieb 190x260mm Ehrenfriedersdorf 2022 02 Druck pages to jpg 0001 2

Im Herbst 2022 plant die Zinngrube Ehrenfriedersdorf die Eröffnung einer neuen Sonderausstellung: Das Ehrenfriedersdorfer Bergbaurevier im Spiegel der Kunst. Verschiedene Künstler:innen, die ihr Lebensweg nach Ehrenfriedersdorf geführt hat, haben sich in ihren Werken mit der Bergbaustadt und den Sauberg befasst. Für die geplante Schau haben uns bereits mehrere Institutionen und Kunstschaffende Werke namhafter Künstler:innen zugesagt: unter anderem von Elisabeth und Arthur Ahnert, Ursula Wagener, Michael Knauth, Max Opitz.

Sie haben auch Kunstwerke oder historische Fotografien zum Thema Bergbau im Ehrenfriedersdorfer Revier in Ihrem Besitz und möchten uns diese leihweise zur Verfügung stellen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:

Erik Ahner, Zinngrube Ehrenfriedersdorf GmbH, Tel: 037341 2557, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Maria Emmrich, Bürgerservice Ehrenfriedersdorf, Tel.: 037341-4524, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sauberg Bild Bergstadtnachrichten Suche

116117.jpg

Auf der Homepage der Kulturhauptstadt Chemnitz2025 unter https://chemnitz2025.de/ehrenfriedersdorf-schaufenster/ wird über die Schaufenster-Vereinsaktion berichtet:

"Auf 36 Gemeinden ist der „Purple Path“ in der Kulturregion mittlerweile gewachsen. Mittlerweile ein fester Bestandteil: Ehrenfriedersdorf. „Die Schätze die wir haben in unserer Stadt, und da gibt es sehr viel im Verborgenen, wollen wir nutzen und in den Fokus rücken“, sagt Silke Franzl, Bürgermeisterin von Ehrenfriedersdorf. 

Welches Potenzial es gibt, hat eine seit Dezember laufende Aktion unter Beweis gestellt: Rund 15 Vereine haben sich den Leerstand vorgeknüpft und präsentieren sich in Schaufenstern in der Stadt. Unterstützt wurden sie dabei von lokalen Unternehmen, die beispielsweise bei Technik und Logistik als Paten eingesprungen sind. Insbesondere während der Corona-Zeit, indessen Vereinstreffen kaum oder nicht möglich waren und sind, wurde so eine tolle Präsentationsfläche geschaffen, die sowohl Einheimischen, als auch Gästen die Vielfalt der Stadt präsentiert. Die Spannweite der Vereine reicht von der Berggrabebrüderschaft über den Skiverein, den FC Greifenstein 04 bis zum Förderverein Schule, Schwach und Stark und dem lokalen Klöppelverein.

Vielen Dank für diesen tollen und aktiven Beitrag zu Chemnitz 2025!
Wir freuen uns auf die nächsten Aktionen.

Der Purple Path bildet als Teil der Europäischen Kulturhauptstadt 2025 das kulturelle Programm in der Region. Über Rad- und Wanderwege, Landstraßen, Busse und Bahnen verbindet er Chemnitz mit annähernd 400.000 Menschen in mehr als dreißig, oft uralten Dörfern und Städten der Region. Er steht für Gemeinsamkeit in guter Nachbarschaft, kulturelle Erneuerung aus Respekt gegenüber der Tradition, sowie ökologische und soziale Nachhaltigkeit. Damit unterstreicht er den Gedanken einer toleranten Kultur."

2025 07405 ernestouhlmann2025 07393 ernestouhlmann 600x400

2025 07357 ernestouhlmann 600x4002025 07351 ernestouhlmann 600x400

Fotos: ernestouhlmann

ERZgeBÜRGER FristVerlängert 202122 Amtsblätter 93x133mm page 0001 1

Sehr geehrte Tierhalter/innen,

bitte beachten Sie, dass Die als Tierhalter/in von Pferden, Rindern, Schweinen, Schafen, Ziegen, Geflügel, Fischen, und Bienen zur Meldung und Beitragszahlung bei der sächsischen Tierseuchenkasse gesetzlich verpflichtet sind.

Anbei finden Sie die vollständige Bekanntmachung "Tierbestandsmeldung 2022"

Bekanntmachung_der_Sächsischen_Tierseuchenkasse_Gemeinden_2022.pdf