„genialsozial-Deine Arbeit gegen Armut“ Aktionstag am 12.07.2022

Wer kann helfen? Sächsische Schülerinnen und Schüler suchen Arbeitsplätze für den guten Zweck.

Bei „genialsozial“ tauschen Schülerinnen und Schüler einmal im Jahr die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz und spenden ihren Lohn für soziale Projekte weltweit und in Sachsen.
Sie erledigen einfache Tätigkeiten und packen mit an, wo helfende Hände erwünscht sind. Dabei entsteht die Möglichkeit, Gutes zu tun, in verschiedene Berufsfelder hineinzuschnuppern und erste wichtige Kontakte zu den Unternehmen der Region zu knüpfen. Soziale Verantwortung übernehmen und dabei möglicherweise auf den zukünftigen Ausbildungsplatz stoßen - wäre das nicht großartig?

„Die jungen Menschen üben bei „genialsozial“ die Jobsuche, die Vorstellung bei Arbeitgebenden und das Verhalten im jeweiligen Berufsfeld. Die Unterstützung des Aktionstages kann für den lokalen Arbeitsmarkt daher durchaus interessant sein, da die jungen Menschen gezielt im eigenen Umfeld suchen ­– das ist eine gute Gelegenheit, unkompliziert Anreize und berufliche Perspektiven in der Heimatregion sichtbar zu machen.“, so Jana Sehmisch, Programmleiterin von „genialsozial“.

Aber auch Vereine, Gemeinden oder Privatpersonen sind aufgerufen dabei zu sein- alle können junge Menschen in ihrem Engagement mit kleinem Aufwand und riesiger Wirkung unterstützen. Wenn auch Sie mithelfen möchten und in Ihrer Region einen Ein-Tages-Job zur Verfügung stellen können, dann melden Sie sich gern unter 0351-323 71 90 16 oder auf www.pocketjob.de/genialsozial

Hintergrundinformation

An „genialsozial - Deine Arbeit gegen Armut“ beteiligten sich vorpandemisch über 34.000 Schülerinnen und Schüler aus 282 sächsischen Bildungseinrichtungen und erarbeiteten jährlich ca. 700.000 €.

Was wird gefördert?

… jährlich 3-4 Hilfsprojekte im Ausland
(„genialsozial global“).

… jährlich ca. 100 Projekte in Sachsen, um soziale Not im direkten Umfeld zu bekämpfen („genialsozial lokal“).

… Bildungsarbeit mit Jugendlichen in Sachsen an Wochenenden und in den Ferien („genialsozial aktiv“).

„genialsozial“ ist ein Programm der Sächsischen Jugendstiftung mit inhaltlicher Unterstützung durch das Entwicklungspolitische Netzwerk Sachsen e.V. Der Ostdeutsche Sparkassenverband ist Hauptsponsor und Ministerpräsident Michael Kretschmer Schirmherr der größten sächsischen Jugendsolidaritätsaktion. Weitere Informationen unter www.genialsozial.de

Die Stadtverwaltung Ehrenfriedersdorf gibt bekannt, dass die Groß-Kehrmaschine auf folgenden Straßen zum Einsatz kommt:

 

  • Wettinstraße (am 25.04.2022 – ca. 06:00 – ca. 09:00 Uhr)

Haltverbotsschilder werden gestellt.

  • Thomas-Mann-Straße  /  August-Bebel-Straße / Querstraße / Adolf-Damaschke-Straße

Vorrauss. am 25.04.2022. Es werden keine Haltverbotsschilder gestellt.

  • Schillerstraße (am 26.04.2022 – ca. 06:00 – ca. 09:00 Uhr)

Haltverbotsschilder werden gestellt.

  • Gewerbegebiet an der B95  (26.04.2022 – ca. 06:00 – ca. 09:00 Uhr)

Es werden keine Haltverbotsschilder gestellt.

 

Wir bitten um Verständis und Beachtung!

Liebe Bürger und Bürgerinnen der Stadt Ehrenfriedersdorf,

SHIQ – Shuttle im Quartier in Ehrenfriedersdorf sollte im Rahmen eines dreijährigen geförderten Vorschussprojektes ein neues Mobilitätskonzept für den ländlichen Raum entwickeln, erproben und in einen Dauerbetrieb überführen. Dabei lag der Schwerpunkt des Fördermittelgebers auf der Etablierung eines elektrisch betriebenen Fahrzeuges, um auch technisch den Schritt in die Zukunft zu wagen, und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu reduzieren.

Bedauerlicherweise fehlt es derzeit weltweit an elektrisch angetriebenen, barrierearmen Shuttles, so dass wir die geforderten Projektziele nicht erreichen können. Aus diesem Grund hat der Fördermittelgeber entschieden, dass das Projekt vorzeitig abgebrochen wird. Gleichzeitig muss auch der Fahrbetrieb zum 14.04.2022 eingestellt werden. Nehmen Sie gern an der Abschlussfahrt am 16.04.2022 zur Ostereiersuche teil. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei der Stadt Ehrenfriedersdorf.

Wir möchten uns herzlich bei allen Beteiligten bedanken, die dieses Projekt und die vielen Erkenntnisse unterstützt haben. Diese gilt insbesondere der Stadtverwaltung Ehrenfriedersdorf, dem Regionalverkehr Erzgebirge (RVE), der Wohnungsgenossenschaft „Glück auf“ Ehrenfriedersdorf, der Stadtbau GmbH, dem SCHWACH+STARK e.V. und ganz besonders allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Ehrenfriedersdorf. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und bleiben Sie gesund!

Ihr gesamtes SHIQ-Team

Ostern in Ehrenfriedersdorf und in der Greifensteinregion

Der Osterbrunnen, das Hasen-Orchester und auch die Holz-Häschen schmücken wieder unser Stadtgebiet.

Osterbrunnen 2021klein     Oster Orchester klein    

Auch in den umliegenden Kommunen, welche zusammen die Greifensteinregion bilden, sind wieder eindrucksvolle Osterbrunnen aufgebaut wurden.

Unter: https://www.greifensteine.de/de/p/farbenfrohe-oster-zeit-2022/66424630/ erfahren Sie alle Informationen zur "Osterbrunnentour durch die ganze Greifensteinregion". Außerdem können Sie an einem Osterrätsel teilnehmen.

 

"Die Straßenbauverwaltung beabsichtigt, im Verwaltungsgebiet der Stadt Ehrenfriedersdorf, zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse und Erhöhung der Verkehrssicherheit, das o. a. Bauvorhaben durchzuführen. Die LISt GmbH wurde von dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr beauftragt, hierfür entsprechende Planungen auszuführen.

Um das Vorhaben ordnungsgemäß planen zu können, werden in Abhängigkeit der Witterungsbedingungen auf den Grundstücken der

Gemarkung:  Ehrenfriedersdorf

Flurstücke:    520/a, 507/f, 507/6, 507/5

                        (Erkundungen für Anliegerbrücken Haus 4, 6, 8a, 8)

                       

Flurstücke     895/4, 512/5

                        (Erkundungen Durchlass und Sicherung Haus Nr. 11)

 

Flurstück       514/3

                        (Erkundungen Berührung Straßenbau)

im Zeitraum ab 02.05.2022 bis voraussichtlich 30.06.2022 folgende Vorarbeiten durchgeführt: [...]"

 

Die vollständige Bekanntmachung können Sie hier einsehen: 220331_oB_geotechnische_Erkundungen.pdf

Technikbotschafter Plakat

Spendenkonto kon